top of page
Logo_Muenchner_Galgomarsch_für_HP_ohne_Datum+Treffpunkt_20240205.png
Kopf_Galgo_gestromt_20220608_edited.jpg

Herzlich Willkommen

auf der Seite des "Münchner Galgomarsch", dem Protestmarsch, der auf die unwürdigen Lebensbedingungen der spanischen Windhunde (Galgos), Podencos, Bodegueros sowie aller Jagdhundrassen  aufmerksam machen möchte.

Wir gehen, neben Köln, Berlin, Bremen, Hamburg & Saarbrücken auch im süddeutschen Raum auf die Straße, um auf das Leid der spanischen Windhunde und aller spanischen Jagdhunde aufmerksam zu machen.

 

In 2023 wurde in Spanien ein neues Tierschutzgesetz erlassen, welches u.a. Galgos, Podencos sowie alle anderen Jagdhundrassen aus dem Tierschutzgesetz ausgeschlossen hat. Somit haben spanische Wind- und Jagdhunde keine Rechte und dürfen gequält, verstümmelt und getötet werden. Sie werden, wenn sie für die Jagd unbrauchbar sind, ausgesetzt, in Brunnen geworfen, erschossen oder erschlagen, in Tötungsstationen abgegeben, an Bäume gebunden ihrem Schicksal überlassen, herumstreunende Hunde werden überfahren oder verhungern. 

Wir möchten den vielen ehrenamtlichen Tierschützern in Spanien und allen Tierschutzvereinen, die sich für die spanischen Wind- und Jagdhunde unermüdlich einsetzen, unseren Respekt zollen.


Rechtzeitig zum Ende der Jagdsaison (dem 01.02., dem sogenannten "Dia del Galgo") veranstalten wir an jedem letzten Samstag im Januar den "Münchner Galgomarsch". Kommt alle mit und gebt den spanischen Wind- und Jagdhunden eine Stimme, denn nur gemeinsam sind wir stark und können mit unserem Protestmarsch etwas bewegen, damit in Spanien auch die Wind- und Jagdhunde durch das Tierschutzgesetz geschützt werden!

Vielen Dank!!!

Alle Tierfreund*innen sind herzlich eingeladen, mit oder ohne Hund – egal welcher Rasse – am „Münchner Galgomarsch“, jeweils am letzten Samstag im Januar teilzunehmen.

Der 3. „Münchner Galgomarsch“ findet

am Samstag, den 25.01.2025 um 14.00 h statt.

Treffpunkt ist wieder an der Münchner Freiheit.

Warum der Münchner Galgomarsch?

Da gibt es viele Gründe. Hier nur ein paar davon:

Galgomarsch Münchner Galgomarsch Galgomarsch München Galgo Galgo espanol Greyhound Windhund Podenco Bodeguero Spanische Windhunde Jagdhunde

#wearetheirvoice

Weil sie keine Lobby haben!

Wir möchten mit dem "Münchner Galgomarsch" im süddeutschen Raum auf das Leid der spanischen Wind- und Jagdhunde aufmerksam machen und den Hunden und ihrem schlimmen Schicksal eine Stimme geben. Nur wenn wir über die grausame Haltung und Tötung der Hunde in Spanien informieren, kann sich ihre Situation ändern. Denn noch immer werden die Lebensbedingungen der spanischen Jagdhunde NICHT durch das spanische Tierschutzgesetz geregelt und sie sind somit der Willkür ihrer Besitzer hilflos ausgeliefert, können gequält, misshandelt, auf zum Teil brutale Weise getötet werden. Es kann nicht sein, dass mitten in Europa so etwas ohne Konsequenzen geduldet wird.

#galgolove

Einmal Galgo - immer Galgo!

Wer einmal dem Zauber eines Galgos erlegen ist, der ist und bleibt "galgofiziert". Diese sensiblen und treuen Hunde besitzen eine unglaubliche Aura von der man sofort gefangen ist und daher ist es umso unverständlicher, was diesen Tieren in Spanien angetan wird.

Galgomarsch Münchner Galgomarsch Galgomarsch München Galgo Galgo espanol Greyhound Windhund Podenco Bodeguero Spanische Windhunde Jagdhunde
Galgomarsch Münchner Galgomarsch Galgomarsch München Galgo Galgo espanol Greyhound Windhund Podenco Bodeguero Spanische Windhunde Jagdhunde

#freethegalgo

Weil ihr Leben in Spanien oft alles andere als lebenswert ist!

In Spanien werden Galgos und Jagdhunde oft in Erdhöhlen, Baracken oder Schuppen gehalten. Bekommen kaum Futter und nur selten sauberes Wasser. Meist kommen sie tage- oder wochenlang nicht raus und werden dann nur für die Jagd aus ihren Verschlägen geholt und wenn sie nicht mehr für die Jagd geeignet sind, werden sie grausam umgebracht, ausgesetzt, in Tötungsstationen entsorgt. Wir möchten auf diese Umstände aufmerksam machen und uns für bessere Lebensbedingungen der Galgos einsetzen.

#adoptdontshop

Damit das Töten der Galgos ein Ende hat!

Geschätzt werden jährlich ca. 50.000 Galgos in Spanien getötet. Auf zum Teil brutale Art und Weise, sobald sie für den Einsatz zur Jagd für untauglich befunden werden und das ist im Durchschnitt bereits in einem Alter von drei bis fünf Jahren!!! Zudem werden Tausende von ihren Galgueros in einer der vielen Auffangstationen abgeschoben und hoffen, dass sie über einen Tierschutzverein in ein "Für-immer-Zuhause" finden. Über die Möglichkeit, einen Galgo über eine seriöse Tierschutzorganisation zu adoptieren, möchten wir mit dem Münchner Galgomarsch informieren.

Galgomarsch Münchner Galgomarsch Galgomarsch München Galgo Galgo espanol Greyhound Windhund Podenco Bodeguero Spanische Windhunde Jagdhunde

Bilder und Filme des
2. Münchner Galgomarsch am 27.01.2024

Vielen Dank an alle Teilnehmer, den freiwilligen Bannerträgern und Helfer
und herzlichen Dank an Petra Dilthey, Christina Ganslmaier,
Ralf Niepel für die Fotos und Filme und T
ristan Jurtzig unseren Drohnenpiloten!!!
Mit einem Klick auf das jeweilige Bild vergrößert sich die Ansicht.

Bilder und Filme
des 1. Münchner Galgomarsch am 28.01.2023

Vielen Dank an alle Teilnehmer, den freiwilligen Bannerträgern und Helfern
und herzlichen Dank an Petra Dilthey für die Fotos und Filme!!!
Mit einem Klick auf das jeweilige Bild vergrößert sich die Ansicht.

Alles zum Ablauf des
3. Münchner Galgomarsch

Alle Informationen zu Datum, Zeit, Treffpunkt, Route, Ablauf, etc findest Du hier.

Los geht`s
am Samstag, den 25.01.2025 um 14.00 h.
Der Marsch dauert bis ca 17.00 h

Bitte seid mindestens 30 Minuten vor dem Beginn des 3. Münchner Galgomarsch am Treffpunkt, damit wir alle gemeinsam um 14.00 h starten können.
Die Teilnahme ist selbstverständlich kostenlos und eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Flyer des Münchner Galgomarsch 2025-in Arbeit

Treffpunkt ist an der Münchner Freiheit.
Hinter dem Busbahnhof auf dem Platz zwischen Forum und Spielplatz

Die Route verläuft wie folgt:

Münchner Freiheit (Start)

Leopoldstraße

Siegestor

Ludwigstraße

Odeonsplatz

Residenzstraße

Max-Josephs-Platz

Marienplatz (Kundgebung)

Tal

Thomas-Wimmer-Ring

Maximilianstraße

Max-Josephs-Platz

Odeonsplatz

Ludwigstraße

Siegestor

Leopoldstraße

Münchner Freiheit (Ende)

Eine Liste mit Parkmöglichkeiten in der Nähe der Münchner Freiheit findest Du hier.

Download Ansteckbanner 2025
für den Hundemantel zum ausdrucken
und Beschriftung mit dem Hundenamen

Ansteckbanner für den Hundemantel DIN A4

Download Ansteckbanner "Survivor" 2025
für den Hundemantel zum ausdrucken
und Beschriftung mit dem Hundenamen

Ansteckbanner "Survivor" für den Hundemantel

Bitte beachtet die folgenden Regeln:

  1. Jeder räumt bitte die Hinterlassenschaften seines Hundes sofort weg!!!

  2. Jeder der am Münchner Galgomarsch teilnimmt, ist damit einverstanden, dass er ggf auf Fotos abgelichtet wird, die dann auf dieser Homepage, auf Socialmediakanälen, Presse, etc. erscheinen. 

  3. Die Teilnahme am Münchner Galgomarsch erfolgt auf eigene Gefahr. 

Helping hands

Ich freue mich sehr, wenn Ihr mich unterstützen möchtet und während des Münchner Galgomarschs ein Banner oder Plakat tragt oder anderweitig aktiv werden möchtet. Jeder ist sehr herzlich eingeladen, mich über das  Kontaktformular anzuschreiben. 

Vielen Dank!!!

Die Banneraktion des Münchner Galgomarsch

Mit einem Klick auf das jeweilige Bild vergrößert sich die Ansicht.